Porträt

Der Detailhandel ist ausbildungsstark. Pro Jahr nehmen hier rund 7000 Jugendliche ihre Grundbildung in Angriff. Nach Anzahl Lehrverhältnissen steht unsere Branche damit auf Rang zwei. Im Verhältnis zur Grösse der Branche und dem Respekt, den sie sich verdient hat, besteht ein grosses Potenzial für Qualifikationen mit werthaltigem Abschluss. Für genau solche Bildungsangebote macht sich das Kompetenzzentrum Detailhandel Schweiz stark.

Lehrabgänger/-innen, aber auch erfahrenere Mitarbeitende des gewerblichen Detailhandels, finden für ihre Weiterbildung oft nicht, was sie suchen, respektive was sie beruflich wirklich weiterbringt. Besonders spürbar sind die Lücken bei Bildungsangeboten zur persönlichen Weiterentwicklung, die für den Verkauf besonders wirksam und wichtig ist. Das veranlasst viele gute Berufsleute, in eine andere Branche zu wechseln. Dabei findet die Grundbildung im Detailhandel mittlerweile auf einem hohen Niveau statt, das förmlich nach attraktiven Anschlussmöglichkeiten für ambitionierte Berufsleute ruft.

Das Kompetenzzentrum Detailhandel Schweiz wurde von der Berufsschule für Detailhandel Zürich (DHZ), der Berufsfachschule des Detailhandels Bern, dem Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil, der Handelsschule KV Aarau, der KV Zürich Business School und dem zB. Zentrum Bildung – Wirtschaftsschule KV Baden gegründet, um die Weiterbildungsmöglichkeiten im Detailhandel zu stärken: Zertifikatskurse zum Verkaufsprofi oder zum Verkaufsmanager im Detailhandel, eine Spezialisierung im Visual Marketing & Merchandising. Aber auch der Lehrgang zum eidg. Fachausweis Detailhandelsspezialist/-in gehört dazu.

Steigende Ansprüche der Kundschaft setzen beim Verkaufspersonal fundiertes Wissen voraus: nicht nur verkaufstechnisch, sondern ebenso im mentalen Bereich und im Kontakt von Mensch zu Mensch. Das Kompetenzzentrum Detailhandel Schweiz will diesen Anforderungen mit branchenrelevanten Weiterbildungsmöglichkeiten begegnen.

Karriere
Bildungswelt mit Anschlüssen und Abschlüssen
Mit Bildungsoptionen schaffen wir Karrieren im Detailhandel. Wir bieten aufeinander aufbauende, sich ergänzende, zur Lern- und Berufsbiografie passende Bildungsangebote.
Partner/-innen
Netzwerk mit Spezialisten aus dem Detailhandel
Mit unserem Beziehungsnetz sind wir am Puls der Wirtschaft. Im Dialog mit unseren Partnerinnen und Partnern entwickeln, überprüfen und optimieren wir unsere praxisnahen und massgeschneiderten Bildungsangebote.
Innovation
In der Praxis und im Dialog am Puls der Zeit
Wir erreichen unsere Zielgruppe sympathisch, aktuell und innovativ. Seminare und Unterricht, welche stark auf die Praxis ausgerichtet sind (DH_live), schaffen Frische und Aktualität.
Kommunikation
Miteinander lernen und verbunden bleiben
Miteinander live vor Ort, im Beruf und zu Hause. Wir nutzen aktiv Social-Media-Plattformen, suchen die digitale Kommunikation, um sich vernetzter auszutauschen und voneinander zu profitieren.
Kompetenzzentrum
Im Verbund nach aussen sichtbar, profiliert und positioniert
Durch unsere gebündelten Kompetenzen sind wir für den Detailhandel ein verlässlicher und starker Bildungspartner - sowohl im Bereich der Grund- als auch in der Weiterbildung, in der gesamten Schweiz.
Trainer/-innen
Aus der Praxis - für die Praxis, detailhandelsspezifisch
Praxisorientierte, kompetente Trainer/-innen vermitteln fundiertes Fachwissen. Unsere Trainer/-innen zeichnen sich durch überdurchschnittliche didaktische, persönliche und fachliche Qualitäten aus.

Vorstand und Geschäftsleitung

Erich Mattes

Präsident
Rektor der Berufsschule für Detailhandel Zürich

Adrian Ruprecht

Vizepräsident
Rektor der Berufsfachschule des Detailhandels Bern

Urs Achermann

Direktor der KV Zürich Business School

Christoph Büchli-Sen

Leiter Erwachsenenbildung der Handelsschule KV Aarau

Werner Buchmann

Leiter Weiterbildung des Berufs- und Weiterbildungszentrums Wil/Uzwil

Joseph Sutter

Rektor Weiterbildung der Wirtschaftsschule KV Baden

Judith Wespi

Geschäftsleiterin
Mitglied der Geschäftsleitung der KV Zürich Business School

Organisation

Ausgewiesene Fachspezialisten aus Bildung und Branche bilden das Rückgrat des Vereins Kompetenzzentrum Detailhandel Schweiz und stellen sicher, dass die Bildungsangebote die gelebte Berufspraxis bestmöglich unterstützen. Gleichzeitig erlaubt die Struktur intensiven Austausch zwischen Vorstand, Geschäftsleitung, operativem Ausschuss und den Fachkommissionen.